Zurück zu Sprung von Kauf zu Bau – Wohnzimmerkino mit Auro 9.1

Antwort auf: Sprung von Kauf zu Bau – Wohnzimmerkino mit Auro 9.1

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Sprung von Kauf zu Bau – Wohnzimmerkino mit Auro 9.1 Antwort auf: Sprung von Kauf zu Bau – Wohnzimmerkino mit Auro 9.1

#13419
max

Hi Daffi,

nein, beim Teufel bleiben wäre für MICH keine Option.

Dein Wunsch war „Thema “Bums” ist mir gar nicht so wichtig.. es soll halt sehr homogen und gut ausgewogen mit tollen und klaren Höhen klingen„, daher ist die Empfehlung von etwas kleineren LS durchaus richtig (spätestens, seit wir die Raumgröße kennen).

Besser klingen als die Teufelsdinger werden auch die kleinen ADW-Lautsprecher – beim alten zu bleiben, nur weil sie nicht größer sind ist falsch – ein Porsche fährt auch schneller und wesentlich präziser ums Eck, als ein SUV 😉

SB15 und SB18 lassen sich natürlich auch als Standboxen realisieren. Ein Forenmitglied hat mal SB30 als Standboxen gebaut – das war auch sehr schön anzusehen, selbiges gilt für die Variante von Uwe. Allein mit SB-Bestückung sind die Möglichkeiten schier unendlich.

So lange du aber nicht weißt, ob SB die richtige Wahl ist, oder du vielleicht lieber was aus der ähnlich teuren, aber anders klingenden Contra Serie bauen solltest, führt die Diskussion hier nicht zum Ziel 😉
Vielleicht verfällst du ja gar dem Duettaklang und opferst dafür die 7 restlichen Lautsprecher – wärst sicher nicht der Erste 😉

Gruß Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/13419/