Zurück zu To Bi or not to Bi…amp – Verstärkerkonfiguration

Antwort auf: To Bi or not to Bi…amp – Verstärkerkonfiguration

Startseite Foren Verstärker und Co To Bi or not to Bi…amp – Verstärkerkonfiguration Antwort auf: To Bi or not to Bi…amp – Verstärkerkonfiguration

#13611
Matthias (DA)

Moin zusammen,
nochmal die Rückmeldung zu 250W versus 400W an der Duetta,

kleine, feine Unterschiede sind vernehmbar, allerdings konnte ich nichts zu Gunsten des einen oder anderen ausmachen.
Erschwerend kommt dazu, dass der 400W etwa 3dB mehr Gain hat, also etwas lauter spielt und so automatisch im Vorteil ist.

Ich habe mir eingebildet, dass der 250W noch etwas stärker auftrennt und die Bühne mehr seziert – beim ersten Hören habei ch mich an die Linie 54 erinnert gefühlt.
Mir persönlich war es teilweise sogar etwas viel mit der Duetta.
Der 400W scheint da etwas gemütlicher unterwegs zu sein und die Schnelligkeit der Duetta einen Tick auszugleichen

Auch bilde ich mir beim 400W etwas mehr Präsenz im Bass ein.

Alles in allem braucht die Duetta die 400W nicht, der P6 250W den mein Nachbar mittlerweile hat spielt extrem souverän.

Die Unterschiede liegen bei so kleinen Nuancen das 2*250W völlig ausreichen, 2*400W oder 4*250W brauchts einfach nicht.

Ich bleibe trotzdem bei den 400W, zum einen will ich nicht noch nen Aufwasch mit Umtausch und Umbau machen, zum anderen kommt mir die etwas gemütlichere Gangart entgegen.

Prädikat von Rodger: „Die Kombi passt“

Slainté

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/13611/