Zurück zu Gehäusematerial & DIY Verbundplatten

Antwort auf: Gehäusematerial & DIY Verbundplatten

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäusematerial & DIY Verbundplatten Antwort auf: Gehäusematerial & DIY Verbundplatten

#19082
Stefan

Ich hab gerade meine Mona Nummer 3 und 4 bestellt. Da geht es dann schon nicht mehr so um “der Weg ist das Ziel”…
Da mache ich mir jetzt Gedanken um Effizienz beim Aufbau. Aus dem Grund mache ich mir auch einen abgewandelten Sketchup-Plan, weil ich mir den Bass-Schlitz bauen/fräsen durch eine andere Konstruktion sparen will.

Eine Mona kommt ins Kinderzimmer, die andere wird ein Geschenk für einen Freund…

Das Finish wird dann vermutlich auch wieder günstig mit Folie gemacht. Das geht dann Ratz-Fatz…

Die nächsten Boxen für mich sollen dann aber wieder aufwändiger werden. Die SB23/3 waren quasi das Gesellenstück. Alles was danach kommt muss besser/toller/schöner werden. Da ist mir dann auch die investierte Zeit relativ wurscht. Aber wie immer gilt: Aus dem geringsten Input das Maximale rausholen.

Stefan

P.s. Die 23/3 habe ich auch aus Gewichts- und Robustheits-gründen mit MPX gemacht, statt mit MDF. Gerade heute Morgen habe ich sie im Auto mit ins Büro genommen. Heute Abend gibts Kinoabend im Büro mit Kollegen. 🙂
Bin mal gespannt, wie die im großen Meetingraum aufspielen…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/19082/