Zurück zu Wie behandelt Ihr Udo's schwarze MDF Fronten?

Antwort auf: Wie behandelt Ihr Udo's schwarze MDF Fronten?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Wie behandelt Ihr Udo's schwarze MDF Fronten? Antwort auf: Wie behandelt Ihr Udo's schwarze MDF Fronten?

#19578
Sparky

@ Max:

Gucks Du hier:

https://www.acoustic-design-magazin.de/wp-content/uploads/2017/08/2017-08-21-17.19.34.jpg

Qualität vom Fachhandwerk.

Im Gegensatz zu den meisten Industrie- und Baumarkprodukten ist es ein Naturprodukt, welches:
-Aromatenfreiheit
-Biozidfreiheit
-Freiheit von Konservierungsstoffen
-Keine Selbstentzündung getränkter Lappen
-speichel- und schweißechtheit
-gem. EN71-3 die Behandelbarkeit von Kinderspielzeug
-Emissionsärme
aufweist.

Darum Weltraumlotion, man holt sich keine Schadstoffe in´s Haus und falls jemand nagewütige Tiere oder Kinder “hält”, dürfen die dann auch gefahrlos die Boxen auffressen 😉

Abgesehen von den genannten Vorteilen ist das Ergebnis sehr gut, einige Öle bilden eher eine Schicht auf dem Holz, dieses dringt (bei 60° Verarbeitungstemperatur) komplett ein und liefert ein atmungsaktives seidenmattes Ergebnis, Das Holz kann sich weiterhin klimatisieren, die Fasern werden aber mit dem Zeug ummantelt und gehärtet.

Auch meine Granduettas habe ich damit eingerieben, für mich keine Baumarktöle mehr…

…und nein, ich arbeite nicht im Vertrieb für die Plämpe 😉

Gruß,
-Sparky

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/19578/