Zurück zu Erstbauempfehlung allrounder Boxen ?!

Antwort auf: Erstbauempfehlung allrounder Boxen ?!

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Erstbauempfehlung allrounder Boxen ?! Antwort auf: Erstbauempfehlung allrounder Boxen ?!

#22123
nymphetamine

Hi,

Danke für die hinweise…

Aaaaalssooooooo… Ich habe eine contra 2 und ne sb18 stand beide mit br-schlitz… Meine Erfahrungen mit diesen beiden ist die, dass die Sb18 eine breiter und tiefere bühne aufbaut als die contra (für dich wäre da die contra 1 oder sogar die 3er als stereo-aufbau interessant), jedoch haben die SB18 das nachsehen bei tiefen und kratzigen stimmen (bsp. Tupperschüsselgerülpse ala graveworm und bei akustischem gesang wie z.b. Corey Taylor und shawn james).

Das is aber mein subjektiver Eindruck.

Wenn du die ausbaumöglichkeiten mit in deine auswahl einfliesen lassen möchtest, steht aktuell die SB18 besser da. Diese kann auf die SB36 und 240 aufgerüstet werden (hier aber bitte auf die anderen boardis zugehen (sparky, matthias (da), andre, hesse… Die haben da viiiiiiiel mehr fachwissen wie ich). Die contra 1 kannste auf die contra 2 upgraden und vielleicht kommt ja irgendwann eine Contra 4 raus…

Ich bin mit beiden sehr zufrieden aber aufgrund meines musik-Geschmacks höre ich auf der Contra lieber musik (wie gesagt… Meine subjektive Meinung)

Wenns nach budget gehen soll, schau dir mal die u_do-reihe an… Ich glaube (ohne jetzt nachzuschauen) das die u_do 4 (u_do 1 mit zusätzlichen bass als 3 Weger) auch interessant sein könnte… Sind aber keine kompaktboxen mehr… Und wenn du doch vom platz frei bist… Schau dir mal die U_do 13 an… Bei den preisen und die kosten für das holz… Da kannsch nichts falsch machen…

P.s.
Ich habe alle meine Boxen taub gekauft (contra sogar blind vor vö) und wurde niemals enttäuscht. Preis/Leistung einfach nur hammer…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/22123/