Zurück zu Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

Antwort auf: Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden Antwort auf: Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

#24704
MartinK

Hallo Georg. Um mit den 8″ Gradient einen deutlich hörbaren Zugewinn an wirklichem Tiefbass zu bekommen, habe ich von 20 l je Chassis geschlossen auf 60 laufen je Chassis mit BR erhöhen müssen. Kommt richtig gut. Allerdings ist auch der von Hesse beschriebene Effekt mit leichter SchwAmmigkeit eingetreten. Das nehme ich aber in Kauf.
Insofern gilt für ACL vermutlich auch nur die Baugröße als Grenze.
Gruß Martin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/24704/