Zurück zu Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

Antwort auf: Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden Antwort auf: Gehäuseprinzip "ACL" verstehen und anwenden

#24712
derFiend

Hallo,

danke erstmal für deine Erfahrungen Martin und deine erhellenden Worte Udo.
Damit lässt sich von aussen besser beurteilen wo das ganze überhaupt Sinn macht und wo nicht.

Im Verhältnis von 12ACL zur 52ACL ist auch mir aufgefallen das der Bass nicht mehr ganz so straff ist, wie noch bei der 12er, was mir eigentlich ausgemacht gut gefallen hat. Evtl. lässt sich da mit der Verlängerung aller 3 Reflexbretter, respektive der Kanalverengung noch was machen. Das kann ich dann aber leider erst beim nächsten Gehäuse erproben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/24712/