Zurück zu Musikzimmer bzw Heimkinobestückung

Antwort auf: Musikzimmer bzw Heimkinobestückung

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Musikzimmer bzw Heimkinobestückung Antwort auf: Musikzimmer bzw Heimkinobestückung

#29290
derFiend

Die Faustregel ist ja „in etwa“ das die Sitzposition und die LS Abstände ein gleichschenkeliges Dreckeck bilden sollen. Wenn du also mit der Couch 3 bis 3,5 Meter weg stehst, sollte der Abstand untereinander nicht so ein Problem sein.

Ist jetzt aber simpel super theoretisch. Der Vorteil deiner „Ecke“ ist, das du da mit den LS abständen spielen kannst, und für dich die optimale Position finden. Vor den Fenstern hast Du diesen Spielraum halt eher nicht, denn wer stellt sich die schon in den Weg?

Alternative hier sind natürlich LS auf Rollen, die man zum Musikhören dann eben in die Lieblingsposition fährt. Machen kann man viel, und es ergibt sich hinsichtlich Aufstellung und Ausgestaltung des Raumes noch wahnsinnig viel Potential.

Ich kann so viel sagen: ich hab in meinem Wohnzimmer 3 mögliche Aufstellungsrichtungen, und ich hab ALLE ausprobiert, und alle hatten Vor- wie Nachteile. Erst jetzt, nach knapp 2 Jahren, dem wechsel des LS und dem x-ten Wohnzimmerumbau bin ich wirklich zufrieden. Das soll dich jetzt nicht demotivieren oder abhalten, sondern dir nur aufzeigen das alles blanke Theorie bleibt, bis Du die Dinger bei dir stehen hast, und dann anfangen kannst zu hören 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/29290/