Zurück zu Stand-LS für Klassik gesucht

Antwort auf: Stand-LS für Klassik gesucht

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Stand-LS für Klassik gesucht Antwort auf: Stand-LS für Klassik gesucht

#30076
baerchen

Hallo Peter

eigentlich ist dem gesagten nicht mehr viel hinzu zufügen.
Ich kann nur mit meiner eigenen Erfahrung dienen.

Nach dem ich Duette, Dopple 7 alle mit ER4 sowie Little Prinzess und die Line 43 alle mit Keramik Hochtöner gehört habe habe ich mich im ersten Gang für die Line 53 entschieden. Da diese Besser in meinen Raum passte.
Nach zwei Jahren habe ich auf die Duette umgerüstet, da mir die Kombination 7’er und ER4 in der Wiedergabe von Stimme und Instrumenten – besonders bei Klavier besser – gefallen haben.
Diese Kombi gibt den Instrumenten den ganzen Körper und den Stimmen die Lebendigkeit und Tiefe. Soll heißen, das Klavier klingt, echter und Stimmen entspannter als mit dem 5’er und ER4.
Dafür hat die 5’er und ER4 Kombi etwas mehr Grouve klingt etwas agiler. Hier kommt die Art der Musik ins Spiel und der Grund für das Hören.

Warum nicht die Keramikhochtöner?
Weil mir hier die Musik zu direkt war. Die Musik/Musiker saßen mir fast auf dem Schoß. DAs ist nichts für mich. Ich brauche die Tiefe Bühne des ER4 (Duette, Line 53) hier kann ich entspannen. Denn Musik hören soll für mich Entspannung sein, da ich in meinem Beruf von vielen Menschen und phasenweise viel Lärm umgeben bin.

Deshalb ist selber hören die einzige Alternative bei der Entscheidung. Versuch auf jeden Fall verschiedene Lautsprecher zu hören. Ich selbst bin 3mal von Tübingen nach Bochum gefahren (einfacher Weg 470km).

Nun wünsche ich dir Peter viel Spass beim Probehören und Entscheiden.
Björn

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/30076/