Zurück zu Ist das die Zukunft? kleinster Lautsprecher der Welt

Antwort auf: Ist das die Zukunft? kleinster Lautsprecher der Welt

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Ist das die Zukunft? kleinster Lautsprecher der Welt Antwort auf: Ist das die Zukunft? kleinster Lautsprecher der Welt

#30657
DanVet

OK, man kann so klein bauen, weil der elektromechanische Antrieb wegfällt und stattdessen Piezo-technik verwendet wird. Diese ist aber alles ander als neu.

Wenn man sich das Datenblatt von usound durchliest, dann wird ganz schnell deutlich, dass hier auch nur mit Wasser gekocht wird. Der SPL wird in 10cm Entfernung gemessen und fällt Richtung Tiefton deutlich ab. Unter 1kHz ist nicht mehr viel zu holen (baffle), wenn auch der Treiber (coupler) bis hinunter zu 10Hz arbeitet.

Diese Aussage aus dem Artikel:

„Dieses winzige mikromechanische System aus Silizium deckt den Hi-Fi-relevanten Frequenzbereich von 20 Hertz bis 20.000 Hertz ab und kann einen Schalldruck von 110 dB erzeugen. Das ist ungefähr so laut, als würde man live ein Rockkonzert hören.“

ist schon sehr verkürzt, um nicht zu sagen totaler Blödsinn.

Wie sparky schon sagte: „Die Physik kann man nicht besch…“

Da kann auch der DSP nix richten.

Grüße
Daniel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/30657/