Zurück zu Spackotreffen 2018

Antwort auf: Spackotreffen 2018

Startseite Foren User trifft User Spackotreffen 2018 Antwort auf: Spackotreffen 2018

#30750
JoKa

Ein spätes Hallo an Alle,

mit einiger Verzögerung möchte ich auch noch ein paar Sätze loswerden, auch wenn das Geschriebene sich kaum noch ergänzen oder toppen lässt. Daher halte ich mich kurz mit Danksagung und möchte an Martin und Sabine nur ergänzen: Eure Gastfreundschaft ist echt der Hammer, das ganze Treffen war großartig und die vorbereiteten Geschenke, das Essen, die Elektronik, … einfach alles sehr beeindruckend.

Die zahlreichen interessanten Gesprächsgrüppchen, die parallelen Hörplätze und Hörsessions und nicht zuletzt alte Bekannte zu treffen, das machte mich allerdings etwas nervös, denn ich merkte, ich wollte nichts verpassen und am liebsten überall gleichzeitig sein. Daher waren auch (meinerseits) die Teilnahmen an den Lautsprecher-Sessions nie so ganz lange und das Gehörte nicht so konzentriert wie bei anderen Treffen.

Und so habe ich leider den C51-C51acl-Vergleich verpasst und auch die Chorus 85. Dafür mal eine Nada gehört (geiles Teil, klingt für mich wie ein erwachsener 3-Weger, allerdings sehr teuer), eine Crazy (hat mich sehr enttäuscht, die wusste leider mit gar nichts zu punkten), die neue Illumi 34 (mit nicht zu leugnendem SB-Klangcharakter, überzeugte mit feiner Auflösung und viel Bühne), Andre´s Prototyp einer SB85 (lief lange, kam gut an und auch wenn Unterschiede zur SB23/3 nicht groß sein sollten, wäre ein Direktvergleich spannend) und am Ende das von Sparky treffend beschriebene bombastische „grollende“ Heimkino. Granduetta plus 15-Zöller ist schon nah am Wahnsinn!

Danke auch an alle Teilnehmer für den schönen Tag!

Jo

PS: In Berlin gibt es leider keine annähernd ähnlich gewachsene Community, aber im Kleinen sind wir auch nicht untätig 🙂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/30750/