Zurück zu Spotify Küchenradio mit miniACL

Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Spotify Küchenradio mit miniACL Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

#30945
derFiend

Welchen Vorteil hat die Bedienung mit dem Smartphone/Tablet-Touchscreen gegenüber dem Volumio Touchscreen am Raspberry?

Bin mir jetzt nicht ganz sicher ob wir hier nicht aneinander vorbei reden. Ich sprach eigentlich von der Option Volumio direkt am Rasperry über Touchscreen zu bedienen.

Ganz allgemein geht es mir beim Küchenradio primär um eine schnelle und unkomplizierte Bedienung. Insofern sind mir auch editierbare Playlisten garnicht so wichtig. Gerade in der Küche will ich am liebsten einen oder zwei Knöpfe drücken, und dann spielt das Gerät Musik, zur Untermalung beim Kochen oder Essen. Hab bei mir selbst festgestellt, das mir da selbst die Bluetooth Koppelei schon zu lange dauert.

Das mag manchem seltsam erscheinen, aber ich hab echt festgestellt das ich eher mal 2 Knöpfe drücke und dann spielt was, als mein Handy zu holen, bluetooth zu koppeln und dann Musik auszuwählen.

Und da sehe ich auch noch den Vorteil beim Display direkt am Raspi (respektive dem Küchenradio). Da muss ich nicht noch ein weiteres Gerät bei mir haben…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/30945/