Zurück zu SB 18 zu Heimkino erweitern

Antwort auf: SB 18 zu Heimkino erweitern

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) SB 18 zu Heimkino erweitern Antwort auf: SB 18 zu Heimkino erweitern

#31169
Larso

So, die Lautsprecher sind zusammengebaut und fast fertig. Leider gab es meine Beize, Nussbaum dunkel, im lokalen Baumarkt nicht mehr und Mahagoni war rötlicher als erwartet. Da werd ich noch nacharbeiten. Allerdings konnte ich das ausprobieren nicht mehr abwarten und hab das Finish mit Beize und Hartwachsöl auf später verschoben. Die Frau findet sie auch so schon schön.

Da die Fertigstellung um 23:00 Uhr war und die Nachbarn Kinder haben, wurde das Einmessen am AVR mit den „Marsianertönen“ auf den nächsten Tag verschoben.

Also den nächstbesten Film (Pirates of the Carribean 4) mit  Surround angemacht und gestaunt. Wow, man sitzt echt mittendrinn im Geschehen. Was ist mir da entgangen die letzten Jahre.

Das Kommentar meiner Liebsten war: Ich höre da keinen Unterschied, ich versteh sowieso nicht was du mit mehr Boxen willst als du Ohren hast.

Nach dem Umschalten auf Stereo kam dann das Aha-Erlebnis und sie schaute ziemlich verdattert. Jetzt konnte sie es auch hören und war begeistert. Das Projekt war abgenommen ;).

Zum Klang kann ich noch nicht allzuviel sagen. Surround kannte ich bisher nur aus dem Kino oder über furchtbar platzierte faustgrosse Minilautsprecher.

Nach dem Einmessen über den AVR und kurzem Probehören finde ich das die SB12 für meine Zwecke genau die richtigen Lautsprecher sind und sich sehr gut in das Gesamtklangbild einfügen. Beim Center kann ich es noch nicht genau sagen, ich weiß nicht ob er sich noch einspielen muss. Die Stimmen klangen manchmal etwas komisch wenn sie nur über den Center liefen, als ob ihnen etwas an Volumen und Bass fehlte. Ich werde das mal mit der Originalton Fassung überprüfen und nach ausführlichem testhören erneut berichten. Er passte auf jeden Fall perfekt ins Regal.

Bezüglich der Stereoqualität des Verstärkers bin ich noch unschlüssig.  Ich bin noch auf der Suche nach dem richtigen Wiedergabemodus (Stereo/ Pure /Pure direct) und dann wird er mit dem NAD ins Kreuzverhör müssen.

Grüße Lars

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/31169/