Zurück zu Linie 53

Antwort auf: Linie 53

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Linie 53 Antwort auf: Linie 53

#31246
Andre

Hallo Johannes,

ich sag es mal so, machbar ist alles, geht nicht gibt’s nicht, es gibt nichts Gutes außer man tut es…..

Wenn das mit der Zwei geteilten Bauweise sein muss, dann kann dir hier keiner das Ergebnis vorher prognostizieren, wenn du dich mit der Chassisanordnung derart weit vom Original entfernst.

Rein technisch scheinen sich nun bei dir folgende unveränderliche „Rahmenbedingungen“ zu ergeben.

1. Es soll ein 3 Weger werden.

2. Der Bass muss an einen bestimmten Ort

Da kommt es nun zu einem Problem, dessen Lösung Udo dir schon gesagt hat. Die Chassisanordnung soweit auseinander zu reißen, dass der Bass im Schrank und der Hochtöner auf Ohrhöhe ist, macht theoretisch keinen Sinn, weil man das im Allgemeinen hört. Der Bass der Linie 53 spielt noch bis über 300 Hz mit und das kann das menschliche Ohr orten.

Geht man nun den Kompromiss ein, dass der Hochtöner auf Höhe deines Bauches im Sitzen spielt, so bekommt das Ohr nicht das Frequenzgemisch ab, dass der Entwickler mit der Weiche erdacht hat, sondern ein anderes. Das kann gefallen, muss aber nicht. Vorallem glaube ich wird die Bühnendarstellung darunter leiden, die zumindest nach unten rutscht.

Wenn du den Bass als Subwoofer baust und die Satelliten als Linie 51 auf Ohrhöhe bringst, hast du den theoretisch günstigeren Kompromiss. Der Bass ist zwar jetzt nicht mehr so an den Mittelton gekoppelt, wie im Original, aber er ist nicht weg. Es wird sich etwas anders anhören, ob besser oder schlechter kann keiner sagen.

Man könnte das ganze mal mit einem günstigen U-Do 3 Wegebausatz durchprobieren…. Nur mal so als Idee.

Wenn das Bild direkt über den 22,5 cm ist also der Center direkt unter dem Bild, ist das kein Problem, wenn du ihn leicht nach oben anwinkelst Richtung Ohr

 

Gruß

Andre

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/31246/