Zurück zu Rahmenleinwand fürs Heimkino selbst bauen

Antwort auf: Rahmenleinwand fürs Heimkino selbst bauen

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Rahmenleinwand fürs Heimkino selbst bauen Antwort auf: Rahmenleinwand fürs Heimkino selbst bauen

#35211
nymphetamine

wenn von oben nach unten nicht geht, warum nicht von unten nach oben??? Damit meine ich folgendes… Bei den amis war es lange ein trend, den tv in nem sideboard zu versenken und per knopfdruck auszufahren. Das würde au mit ner leinwand funktionieren. Je nach größe jedenfalls. Knifflig wird der rahmen, da wäre ein teleskoprahmen (wenn es sowas gibt) sinnvoll und du könntest das ganze hinter deinem rank aufbauen. Oder es mit deinem rack verbinden (so ne multiwirschmeißenalleszusammenundmachendarauseinstück-lösung)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/35211/