Zurück zu Bausatz Aktiv?

Antwort auf: Bausatz Aktiv?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Bausatz Aktiv? Antwort auf: Bausatz Aktiv?

#35611
Rundmacher

Hallo Helge,

hier an diesem Ort ist in der Vergangenheit niemals etwas Halbgares präsentiert worden.

Egal ob es die ausgewählten Lautsprecherchassis waren oder die Freqenzweichenkomponenten, es hat gestimmt, feingehört sowieso.  Qualitätsmäßig hat es gestimmt, preislich im Normalo Bereich. Die menschliche Erfahrung eines jahrzehntelangen Entwicklerdaseins hat ihr übriges, entscheidendes Quantum beigesteuert.

Ich vermute einmal das die jetzt im Thread angekündigten Aktivmodule selbstverständlich XLR Eingänge aufweisen. Jetzt im Jahr 2019 werden selbst in 5000 .-€ plus Verstärkern von namhaften Audiohardware Herstellern fast ausnahmslos die gleichen D-Class Module europäischer Hersteller eingebaut, XLR Eingänge sind da ein ‘Must have’. Diese Module liegen kostenmäßig im moderaten dreistelligen Bereich, sollte hier wie immer ein faires Angebot entstehen wird es wohl wie eine Bombe einschlagen.

Ich bin gespannt, Boxen aus der Blues-Klasse mit adäquaten Aktivmodulen.

Schaun mer mal.

Es grüßt freundlich

Rundmacher

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/35611/