Zurück zu Mona aus dem 3D-Drucker?

Antwort auf: Mona aus dem 3D-Drucker?

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Mona aus dem 3D-Drucker? Antwort auf: Mona aus dem 3D-Drucker?

#35804
Markus Zeller

Hallo,

in Cura gibt es Optionen die helfen könnten ohne inneres Stützmaterial aus zu kommen – Brückenfunktion oder ähnlich. Das hab mal für ein RaspBerry PI Gehäuse in NES-Form benutzt. Allerdings befürchte ich bei der Größe das es zu viel wird und die Fäden sich nicht sauber verbinden. Das könnte dann zu ungewollten Tönen führen.

Alternativ: das Model teilen. PLA lässt sich super kleben oder, mit einem Dremel mit eingespanntem Filament, schweißen.

 

Gruß, Markus

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/35804/