Zurück zu Standlautsprecher für Stereo

Antwort auf: Standlautsprecher für Stereo

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Standlautsprecher für Stereo Antwort auf: Standlautsprecher für Stereo

#36373
derFiend

Grundsätzlich bleibt festzustellen das ALLE Lautsprecher hier extrem gut klingen, und man sehr viel für seinen Geld bekommt. Insofern kann man eigentlich erstmal garnichts falsch machen. Bei der Frage welcher Bausatz es denn nun werden soll, geht es dann eher um Kleinigkeiten, wie die mögliche Größe und bis zu einem gewissen Grad noch wie gut ein LS zum gewählten Musikgeschmack passt.

Deiner lieber Justus ist relativ breit gefächert, daher ist auch das nicht von absolut entscheidender Bedeutung. Und auch wenn es viel leichter ist sich zu entscheiden wenn man so einen Bausatz mal selbst gehört hat, möchte ich den vielen “anhören” Tipps hier durchaus auch mal widersprechen. Wenn es nicht gerade der “Katzensprung” nach nebenan ist, kostet die Reise irgendwohin mal schnell 100 €, und wenn du da nicht gerade unterschiedliche Serien hören kannst, bringt es auch nur die Erkenntnis das die Lautsprecher gut klingen.

Ich möchte Dir hier einfach Mut zusprechen, dich für einen Bausatz zu entscheiden und ihn zu bauen, und die 100 oder mehr Euro die für eine weitere Reise zum Probehören fällig wären lieber in den Bausatz zu stecken.

Mit der SB Reihe machst Du sicher nichts verkehrt! Und wenn du bei der Frau eher einen schlanken LS durchgesetzt bekommst, dann sind die von Dir bereits angedachten SB36 sicher keine schlechte Wahl. Auch die SB30 als ACL wäre da sicher noch wert in Betracht genommen zu werden.

Ansonsten nur Mut! Bestell dir einen Bausatz der Dich anspricht und bau ihn, ich bin mir sicher das er dich von den Socken hauen wird! Ich hab es damals selbst genauso gemacht, und es bis heute nie bereut. Und wenn Du dann weisst was man im Selbstbau so bekommst, und irgendwann die Gelegenheit hast bei Udo vorbeizukommen, oder auf eines der diversen Treffen zu gehen um vergleiche zu hören, weisst du dann auch leichter zu beurteilen wo dich der Weg des Selbstbauers noch hinführen könnte, wenn der Wohnraum mal wächst, und die Holde davon übereugt ist das der größere Kasten es auch wert ist 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/36373/