Zurück zu Bauanleitung SymASym

Antwort auf: Bauanleitung SymASym

Startseite Foren SymASym Bauanleitung SymASym Antwort auf: Bauanleitung SymASym

#36898
fml

Hallo,

Als Thommy diese Antwort

Als kleinen Tipp die Platinen die

Fml weiter oben aus der Bucht zeigt sind schick auf dem Bild aber purer ping pong Müll. Tino hat eine und ich habe 3 Stück davon aufgebaut und sie laufen nicht! man kann den Ruhrstrom nicht einstellen und am Ausgang waren ca 3v. bei allen! Des weiteren lösen sich die Kontaktpunkte wenn man sie nur böse anschaut 😮

auf meinen Beitrag zu den Ebay-Platinen schrieb war ich naturgemäss besorgt, da ich zu dem Zeitpunkt die Platinen schon bestellt hatte.

Nun sind sie da, die Bauteile von Reichelt auch und ich habe die erste Platine zusammengebaut.

Ich muss sagen, daß ich die Aussage von Thommy nicht bestätigen kann.

Die Platinen sind von guter Qualität, es hat sich sich kein einziges Lötauge abgelöst obwohl ich auch Bauteile wieder entlötet habe. Der Ruhestrom ließ sich einwandfrei auf 24mV (gemessen über die beiden 0,22 Ohm Widerstände) einstellen und am Ausgang liegt eine DC-Spannung kleiner 3 mV an.

Grüße

F.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/36898/