Zurück zu Hilfestellung für neues Hifi-Setup

Antwort auf: Hilfestellung für neues Hifi-Setup

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Hilfestellung für neues Hifi-Setup Antwort auf: Hilfestellung für neues Hifi-Setup

#37023
derFiend

Servus Markus,

ich denke Matthias hat hier einige wesentliche Vorteile des Selbstbaus schon aufgezählt. Für mich käme noch hinzu, die Lautsprecher sowohl hinsichtlich der Akustik als auch der Optik ideal auf deine Bedürfnisse anpassen zu können.

Deine Budget klingt ganz gut, falls es aber auch einen neuen Verstärker umfassen sollte, würde ich hier empfehlen erstmal den vorhandenen weiter zu verwenden, und dir später mal einen passenden zu deinen LS aussuchen zu können. Aus dem selben Grund würde (für mich) in diesem Fall auch die Aktivierung ausfallen. Wenn ich das richtig im Kopf habe, liegen wir da bei 300 € pro LS, das würde von deinem Budget schon einiges wegnehmen.

Also mein Tipp: nimm die 1000€ in die Hand und investiere sie hier direkt in die Lautsprecher. Das ist was den Sound am meisten bestimmt, und was am langfristigsten Spaß an der Sache erhält.

Wenn Du mich dann konkret fragst, bei dem Budget, und dem Stichwort Wandnah würd ich immer LS mit dem ACL Prinzip empfehlen. Völlig subjektiv, weil ich sie halt selbst hab: Chorus 52 ACL. Aus der SB Reihe geht da auch einiges, z.B. SB30 ACL.

Oder halt z.B. eine Chorus 85, die dürfte aber schon leicht über Budget gehen und ob die Wandnah glücklich wird weiss ich nicht.

Bei dir im Allgäu gibt es hier den user “max” der dich bei sich bestimmt mal Probehören lässt. Einfach eine PN schreiben. Die Chorus 52 ACL kannst Du gerne bei mir im Münchner Norden (Freising) probehören.

Soweit… habe de Ehre 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/37023/