Zurück zu Klitzekleines Heimkino im Schlafzimmer

Antwort auf: Klitzekleines Heimkino im Schlafzimmer

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Klitzekleines Heimkino im Schlafzimmer Antwort auf: Klitzekleines Heimkino im Schlafzimmer

#37482
n8flieger

    Hallo liebe Liebenden,

    auch die U_Do8er sind fertig.

    UDo8_1

    UDo8_2

    UDo8_3

    Sie dienen für Atmos an der Decke als TopMiddle. Momentan provisorisch an ein paar Dachlatten aufgehängt möchte ich jedoch eine feine Aluprofilleiste, an welche ich die Schrauben werde. Deshalb hab ich M16-Schrauben mit einem M8 Innengewinde versehen lassen und mittig eingeschraubt. Die Terminals sind M6-Schrauben mit einem 4mmLoch für die Bananas. Nun ist eine Frage an euch: Ich möchte nicht in die Decke bohren, daher soll das Profil über die gesamte Zimmerbreite von 3m gehen und an den jeweiligen seitlichen Wänden in der über Halterung sitzen. Die UDos wiegen pro Stück 5kg und sitzen einmal ziemlich mittig auf 1,20m, dann ist 1,50m Platz und der 2. Lautsprecher sitzt nur ca 15 cm von der Wand weg. Ich hab mir ein Vierkant-Profil von 30×30 angeschaut, das sollte sich nur minimal verbiegen unter der Last. Oder ist ein Rundrohr steifer und damit unempfindlicher gegen Verbiegung? Es sollte halt nicht so dick auftragen. Die Kabel will ich in dem Profil verlegen und dann seitlich an der Wand nach unten ziehen. Ich hoffe ihr versteht.
    Udo Decke

    Gruß Enrico

    PS: ein Bild mit den LS an der Decke hab ich noch zur Veranschaulichung eingefügt

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/37482/