Zurück zu Heimkinosetup Ideen

Antwort auf: Heimkinosetup Ideen

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Heimkinosetup Ideen Antwort auf: Heimkinosetup Ideen

#42142
HomeHifi

    Moin,

     

    danke für die kritikvollen Antworten. Aber stimmt, der Ansatz von Matthias ist am sinnvollsten. Manchmal ist man einfach auf eine Sache so fixiert das mal alles andere ausblendet. Die Rears brauche ich eh, also kann ich mir da die ersten Lauschprobe holen. Danke.

     

    @Udo: Die Steg Endstufen sind nicht irgendein China Mist. Das sind gute, analoge Verstärker aus Italien die oft auf Klangwettbewerben im CarHifi Bereich eingesetzt wurden. Schöner, natürlicher Klang. Und aus 13V geht noch viieeelll mehr. 😉

     

    @ Markus: Ich würde mir eins von Mealwell holen, da ja der niederohmige Bereich nicht in Frage kommt sollte ein Netzteil mit 1000W langen. Zum Beispiel: MSP1000-15; SE1000-15; HRPG1000-15. Da kann man die Ausgangsspannung selbst regeln, die würde ich dann auf 14,4V stellen und alles wird gut. Die kosten alle so um die 200€.

     

    Schönen Abend noch.

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/42142/