Zurück zu Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

Antwort auf: Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr Antwort auf: Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

#42574
Hector Fieramosca

    2 Dinge habe ich heute gelernt, nachdem ich es nicht hinbekommen habe zu verstehen, warum so viele Bretter plötzlich unterschiedliche Maße haben.

    1. Immer mit einem Maßband, Rollmeter, Linial, was auch immer messen. 2 Rollmeter und 1mm Unterschied, 3 Liniale davon eines auch wieder 1mm anders.

    2. Jedes einzelne Brett noch bei der Abholung kontrollieren. Es reicht scheinbar nicht, wenn man nur eines von mehreren „gleichen“ Brettern kontrolliert. Es wurde wohl doch nicht alle gleichen Maße mit einer Einstellung geschnitten, sonst könnte es zb wohl nicht sein, dass die 8 kleinen Bretter der Udo13 3 Unterschiedlich Maße haben…oje.

     

    Bei allen 5 Lautsprechern sind Deckel/Boden zu lange, sodass eine Seite bündig ist, auf der anderen aber 2mm überstehen und eben überall ein Spalt. Ärgert mich jetzt doch schon sehr, weil ich heute Leimen wollte. Bei einem Lautsprecher wäre es mir noch egal gewesen. Das würde bedeuten, dass ich viele Spalten füllen müsste, da ja alle Bretter im Inneren der Lautsprecher 1 – 1,5mm zu kurz sind.

    Ich überlege jetzt doch ernsthaft, ob ich es versuchen sollte, den einen Milimeter abzuhobeln.

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/42574/