Zurück zu Stereo mit späterer Erweiterung auf Heimkino 5.1

Antwort auf: Stereo mit späterer Erweiterung auf Heimkino 5.1

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Stereo mit späterer Erweiterung auf Heimkino 5.1 Antwort auf: Stereo mit späterer Erweiterung auf Heimkino 5.1

#43175
Hector Fieramosca

    Hi Christian!

    Einmal 5.0 aus zwei U_Do 13 und drei U_Do 6 baue ich gerade selbst. Auch ich hatte anfangs die U_Do und SB im Auge, wobei  mich „mehr“ auch angelacht hätte, aber preislich musste ich mir eine Grenze setzen. Man will sich ja noch was für den nächsten Bau behalten 😀 Hier mein etwas längeres Topic 😉 https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/das-wichtigste-zuerst-stereo-spaeter-dann-mehr/#post-33272

    Wenns um Filme geht sind bei den SB die SB18 eher als Rears zu sehen. Für die Front könntest du dir die SB 36 und den SB 36 Center ansehen. Dann klappt auch Musik in Stereo mit Druck.
    Auch kann man 5x SB24 oder 5x SB30 machen. Fürs gesunde Mittelmaß an Bass sorgt dann noch ein Subwoofer. Generell kann man viel in der SB Reihe mischen.

    Ob ich noch ein Subwoofer zu den U_Do möchte, kann ich dir wohl erst in ein paar Tagen/Wochen sagen, aber ich habe so das Gefühl, dass man zumindest mit den U_Do 13 in einer Mietwohung vorerst gut bedient ist.

    Ich muss aber dazu sagen, dass ich davon noch nichts selbst gehört habe, aber man bekommt einen guten Eindruck von Udo’s Bauberichten. Die U_Do haben sich für mich einfach passender gelesen, auch die unrunde Chassisform wollte ich haben. Ich habe wirklich alle Berichte von Udo und den anderen gelesen, wirklich alle, macht Spass und sind nebenbei sehr informativ.

    Apropos Chassis! Wie Udo schon geschrieben hat, gibt es die U_Do jetzt auch in rund.

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/43175/