Zurück zu Optimale Lautsprecher für Klavier bzw. E-Piano

Antwort auf: Optimale Lautsprecher für Klavier bzw. E-Piano

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Optimale Lautsprecher für Klavier bzw. E-Piano Antwort auf: Optimale Lautsprecher für Klavier bzw. E-Piano

#44108
Monti

    Moin,

    okay, ich hab von ePianos keinen blassen, ich hab mich von den Schlagworten „Jazz“ und „Klassik“ aus dem Eingangspost beeinflussen lassen. Aber zu der Empfehlung stehe ich: für die Wiedergabe dieser Musikgattungen ist die Duetta-Familie sicher nicht die schlechteste Empfehlung.

    Das Problem ist nun, dass der Spagat zwischen der Speziallösung und dem allgemeinen Musikgenuss geschafft werden soll. Zumindest interpretiere ich die Aussage oben so, dass die LS auch für die Musikwiedergabe verwendet werden sollen. Oder liege ich da falsch?

    Da Du Dir die L54 angeschaut hast und scheinbar nicht vom aufgerufenen Preis abgeschreckt bist, du also durchaus bereit bist, Dich in diese Sphären vorzuwagen, würde ich dann doch noch mal den Vorschlag machen, Udos Lautsprecher Probe zu hören.

    Viel Spaß
    Ciao
    Chris

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/44108/