Zurück zu Brauche eure Hilfe bei der AVR-Entscheidung

Antwort auf: Brauche eure Hilfe bei der AVR-Entscheidung

Startseite Foren Verstärker und Co Brauche eure Hilfe bei der AVR-Entscheidung Antwort auf: Brauche eure Hilfe bei der AVR-Entscheidung

#44231
Schülzken

    Nabend Stoni,

    das Thema AVR ist ein weit gefächertes Feld und jeder favorisiert meistens das Modell was er selbst besitzt, weil grundsätzlich gilt, dass das was derjenige hat gut ist. Er wird diesen Hersteller fast immer weiter empfehlen.
    Vor einigen Jahren ist mir ein Yamaha für kleines Geld vor die Füße gefallen und er verrichtet klaglos seinen Dienst mit einem Wumms der die Bude erzittern lässt. Die Menüführung finde ich sehr durchdacht und vorbildlich. Klangverschlimmbesserungen sind abgeschaltet, einzig Entfernung und Pegel habe ich angepasst. Werde ich dieses Gerät weiter empfehlen? NEIN! Warum auch, nur weil er mir gefällt, da sollen andere in das Horn blasen.
    AVR Stereo-Vergleiche halte ich für Unsinn, denn dafür wurden die Geräte nicht erfunden. Dafür können sie Mehrkanal und das meist richtig gut. Ich kauf auch keinen Stereo Verstärker und beklage mich dann dass er kein Mehrkanal kann.

    Chorus51, Chorus51ACL, Chorus71, Chorus71ACL, Chorus85 habe ich auch über den Yamaha gehört, für mich war es OK, es kamen Töne raus wo ich mich nicht schaudernd abgewendet habe. Sprache und Effekte konnte ich mit aller Deutlichkeit wahrnehmen. Bei höherem Pegel wunderte ich mich wie gut die C85 Druck und Tiefgang machen kann. Oblivion lässt grüßen.

    Gruß Schülzken

    Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/44231/