Zurück zu TV-Board – “XXXXL soundbar”

Antwort auf: TV-Board – “XXXXL soundbar”

Startseite Foren Bau-Dokumentationen TV-Board – “XXXXL soundbar” Antwort auf: TV-Board – “XXXXL soundbar”

#44797
Jan Grunewald

Warum fragst du? Mit dem 2. Satz hast du dir die Antwort doch schon selbst gegeben. Und wer soll dann für grob eine Woche samt komplettem Messequipment in deinem Wohnzimmer hausen, um es für dich zu machen?

Das mir das jemand macht, wäre wünschenswert. Bezweifel jedoch, dass sich dafür keiner finden wird 😛
Eher zielte meine Frage darauf ab, ob eine rechnerische Anpassung reichen würde. wenn eine rein rechnerische Änderung nicht reicht, würde ich von der Idee natürlich absehen und einfach einen Versatz im Board machen, sodass die LS dann auf gleicher Höhe sind.

ich denke Du solltest die Tieftöner nicht direkt in das Lowboard integrieren um Schwingungen desgleichen zu vermeiden.

Ich könnte den “Sub” natürlich auch in das Board Stellen, sodass dieser dann ein eigenes Gehäuse bekommt. wäre für die Weiternutzung des Systems natürlich auch förderlich.
was mir dann wieder in den Kopf kommt ist die Begrenzung des Fachs, wo er drin steht.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/44797/