Zurück zu Mona 2.1 als Soundbar

Antwort auf: Mona 2.1 als Soundbar

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Mona 2.1 als Soundbar Antwort auf: Mona 2.1 als Soundbar

#46066
Rincewind

Hallo pad!

Die Abstimmung von Bandpass hat Udo hier beschrieben: https://www.acoustic-design-magazin.de/grundlagen/gehaeusearten/bandpaesse/

Der Klang im Tieftonbereich wird beeinflusst durch:
– Abstand zu Boden/Decke/Wände
– Position des Höreres im Raum
– Einkopplung des Trittschalls in den Bodenbelag (z.B. schwimmend verlegtes Laminat) und das Gebäude

Zum Einfluss der Größe des Raums auf dem Tiefton schau bitte hier:
1. http://www.sengpielaudio.com/RaumModen.htm
2. http://www.sengpielaudio.com/Rechner-raum-moden.htm

Udo hat sicherlich vor der Antwort kurz nachgedacht was geht unter der Berücksichtigung der Phaysik sowie des menschlichen Hörvermögens. Mach Schlitze oder nimm HP35 Rohre. Einen Unterschied wird man im schalltotem Raum sicherlich messen können. In deinem Raum haben die anderen Faktoren größeres Gewicht. Optional kannst Du zwei verschiedene Varianten des Gehäuses bauen und vergleichen, was in deinem Raum Dir besser zusagt. Aus technischer Sicht werden die Varianten nur einen sehr geringen Unterschied haben.

Grüße
Rincewind

P.S.
Schöner Entwurf! Bin auf das Ergebnis gespannt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/46066/