Zurück zu Erfahrungen bei der Aktivierung der BlueNote 2

Antwort auf: Erfahrungen bei der Aktivierung der BlueNote 2

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Erfahrungen bei der Aktivierung der BlueNote 2 Antwort auf: Erfahrungen bei der Aktivierung der BlueNote 2

#46664
Christian

Hallo in die Runde,
wie Bilder gespeichert werden, konnte ich nun nachlesen. Aber ob ich den Eingangspost bearbeiten kann? im Moment erkenne ich dazu nix, naja . Wird schon…und kann ich die Attachments selbst löschen? Zumindest die Doppelten sollten weg.

Und nun zum technischen Problem:
um Fehler des Node 2i auszuschließen, habe ich aus meiner 2. Anlage den Connector 2 von Raumfeld/Teufel angeschlossen. auch hier zeigt sich selbiges Bild.

Verkabelung:
Alle externe Verkabelung auf Durchgang/Isolation geprüft, und beim testen auch auf Kaufkabel getauscht ->i.O.

Sämtliche interne Verkabelung (in beiden Boxen) geprüft auf Polung/Lötfehler -> i.O.

Software:das Eingangsbild der HFD zeigt eine Datei „DSP-Filename“ Config.xlm auf allen 3 Presets an. Master ist rechts, Slave ist links und funktioniert digital. Kein Modul steht auf L/R.

Soft Clipping ist auf 8 Ohm/100W und 4 Ohm/100W (ich habe nichts verändert) und eingeschaltet. Probeweises ausschalten brachte keine Veränderung.

Keine EQ- Einstellungen, alles flat.

Die Kammer ist nach Vorgaben von Hypex gebaut, sh. Bedienungsanleitung.

zu den Filtern noch:

Q: I forgot to save the filter settings I loaded into my module, is there a way to read them back to the filter design?

A: Since HypexFilterDesign V2.7 the module saves the name of the filter settings. By this you can read back what files was loaded last time. This information can be found under Help>About

Das heißt wohl lediglich, dass der Name angezeigt wird und beantwortet wohl auch nicht klar die Frage, ob ich die Filter auslesen/zurückspeichern kann, was ich gern zur Sicherheit machen möchte. Das ich die Filter nicht sichern kann, ist ja schon mal mehr als suboptimal:

*Note that the new firmware does not have any filters installed, so the filters must be reloaded with the correct values. This is however not always applicable to a FusionAmp update, because that module has it’s filters stored in a different way and only need to be erased if the new firmware needs them to be reloaded.

Das würde bedeuten, dass meine Module nach einem Update funktionslos werden können, wenn die Module die Filter verlieren. Das würde zusätzlich auch die Möglichkeit einschränken, eigene Presets zu fertigen und zu laden, da ja dann meine Werkseinstellungen weg sind.

Unbalanced analogue input: A stereo input signal is internally mixed to mono. For mono use, simply connect only the relevant channel.

Das klappt, habe ich aber auch erst nach Studium der Bedienungsanleitung herausbekommen… mich haben in diesem Falle die RCA-Anschlüsse in Rot und Weiß irregeführt.

Somit hatte ich immerhin eine nette Samstagsbeschäftigung und weis auch mehr, nur geholfen hat es nicht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/46664/