Zurück zu Move-Pump 12 oder ChorusSub11FA

Antwort auf: Move-Pump 12 oder ChorusSub11FA

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Move-Pump 12 oder ChorusSub11FA Antwort auf: Move-Pump 12 oder ChorusSub11FA

#47028
Udo Wohlgemuth
Verwalter

Hallo Holger,

es hat wahrscheinlich niemand einen Vergleich der beiden Subs gemacht, auch ich habe sie nur in unterschiedlichen Konfigurationen in unterschiedlichen Räumen am unterschiedlichen Verstärkern gehört. Der Move Pump wird druckvoller und dafür weniger tief spielen. Er wurde für den kleinen Innenraum vom Auto konzipiert.

In nächster Zeit werden wir die Subwoofer-Abteilung nach und nach neu gestalten. Als Antrieb für die „besseren“ Subs wird dann ausschließlich das Hypex FA 251 verwendet. Ein neues Chassis ist von SB unterwegs, das als Nachfolger des Move-Pump 12 taugen sollte. Es kommt laut LSPCad in 41 geschlossenen Litern auf knapp über 40 Hz (-3dB), mit DSP-Vergewaltigung sind damit problemlos tiefe und auch druckvolle Bässe möglich. Mehr Spekulation gibt es nun aber nicht, erst muss der 34er auf dem Messtisch liegen.

Gruß Udo

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/47028/