Zurück zu Mona 2.1 langgezogen

Antwort auf: Mona 2.1 langgezogen

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Mona 2.1 langgezogen Antwort auf: Mona 2.1 langgezogen

#47830
max

Hi,

also grundsätzlich ist diese Bauweise schon okay – bei anderen Lautsprechern hatte ich keine Probleme mit dem gewinkelten Kanal. Aber mein Eindruck damals war, dass der BR-Kanal des Mona Subs einen relativ kleinen Querschnitt hat (verständlich, da er sonst sehr lang würde) und damit ohnehin eher anfällig für Strömungsgeräusche ist. Wenn man dann noch ein Eck einbaut, wirds evtl. Problematisch.

Beim Mona-Sub hatte ich wie gesagt massive Strömungsgeräusche mit dem BR-Kanal ums eck. Auch das Verrunden der Ecke hat das Problem nur minimal verbessert, aber nicht vollständig behoben. Mit einem 50er Rohr mit 90° Winkel wars damals besser – das war aber kein HT-Rohr, deren Winkel sind auch recht scharfkantig.
Letztenendes bin ich dann aber doch wieder beim geraden Kanal gelandet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/47830/