Zurück zu Führt Udo einen Bausatz der geeignet ist als Studio-Abhöre?

Antwort auf: Führt Udo einen Bausatz der geeignet ist als Studio-Abhöre?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Führt Udo einen Bausatz der geeignet ist als Studio-Abhöre? Antwort auf: Führt Udo einen Bausatz der geeignet ist als Studio-Abhöre?

#48010
Matthias (DA)

Moin,

wollte damit Null Kritik ausdrücken oder sagen das Geld nicht wichtig wäre, sondern es ging einfach darum zu sagen dass wenn man 1000 € für Duetta Top nicht ausgeben kann sowieso kaum eine Chance besteht im fertig Bereich etwas zu finden was wirklich den Namen Abhöre verdient. So zumindest meine Vermutung.

und daraus habe ich dann im zweiten Schritt gefolgert dass eine Chorus die vermutlich deutlich leichter ins Budget hinein passt immer noch viel besser ist als das was man fertig erwerben könnte. Vermutlich gilt das sogar für die Udos… da bin ich mir allerdings nicht so sicher ob da der frequenzbereich noch flach genug verläuft

 

allerdings, was den frequenzbereich angeht, ich würde erwarten dass jemand im Tonstudio auch Möglichkeiten hat den lautsprecher auszumessen. Entsprechend sollte doch ein Chorus aktiv Bausatz ein hervorragender Weg sein das Ganze kostenrealistisch abzubilden.

an der Stelle vielleicht ja auch noch mal als Idee an @Udo, mit den hypex könntest du doch mit relativ geringem Aufwand auch mal einen preset erstellen der auf glatten frequenzgang optimiert ist.

 

Matthias

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48010/