Zurück zu Guter Verstärker für die Mona

Antwort auf: Guter Verstärker für die Mona

Startseite Foren Verstärker und Co Guter Verstärker für die Mona Antwort auf: Guter Verstärker für die Mona

#48153
Jensen

Hallo zusammen,

und vielen Dank für die Antworten. So etwas in der Art hatte ich mir schon gedacht.
Aber so etwas kommt halt raus, wenn man den ganzen Tag zuhause sitzt 😉

Neenee Chris, die Granduettas laufen den ganzen Tag und das hoffentlich noch sehr lange!

Klar ist es von zweifelhaftem Sinn, der Mona einen 500€-Verstärker an die Seite zu stellen.
Danke an DanVet, den Daytonaudio schau ich mir mal genauer an, besonders wegen der Integrierbarkeit.
Einer der großen Vorteile des Nobsound ist auch noch, dass er gleich direkt vom Handy gefüttert werden kann – das ist mit herkömmlicher Verstärkertechnik auch “aufpreispflichtig”.

Letztenendes werde ich weiter beim Nobsound bleiben und evtl. nach einem potente(re)n Netzteil suchen.
Und Udo: die Mona ist mehr als ein günsiger Kompromiss, die hat bei jedem Besucher bisher für
große Augen und offenem Mund geführt!
Aber ich verstehe was du meinst, alles ein Frage der Verhältnismäßigkeit.

Also nochmal vielen Dank an alle und frohe Ostern.
Ich freue mich auf das nächste Kaffekränzchen,
Gruß, Jens

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48153/