Zurück zu Gehäusebau Subwoofer

Antwort auf: Gehäusebau Subwoofer

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäusebau Subwoofer Antwort auf: Gehäusebau Subwoofer

#48277
Matthias (DA)

So, heute war mal wieder ein wenig Zeit und die habe ich genutzt um probeweise zwei Seiten zu furnieren, die Schwierigkeit diesmal ist, dass mit der Breite von 46 gefügt werden muss.

Saraifo als Ahorn Imitat fand ich nicht sehr überzeugend, und andere Fleece Furniere gab es nur in großen Packungen zum fetten Preis.

 

Nachdem ich damals beim Center schon bittere Überraschungen mit der pattex Methode erlebt hatte bin ich wieder beim Bügeln.

Dabei gilt es erst einmal die Blätter so zu schneiden dass es hinterher 100% zusammenpasst. Da man eigentlich keine echte Chance hat einen richtig geraden Schnitt mit Hausmitteln hinzubekommen, empfiehlt es sich, das Ganze übereinander zu legen und beide Blätter gleichzeitig zu schneiden, dann ist die Schnittkante einheitlich schief.

Das Ganze wird dann mit furnierklebeband, ähnlich einer langen Briefmarke zusammengefügt. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, entweder man arbeitet auf Stoß oder man schleift die jeweiligen furnierblätter mit einer kleinen 45° Fase an, so dass sie sich ein wenig überlappen und an der Stelle etwas dicker sind, war dann später weg geschliffen werden muss.

Ich habe beides ausprobiert, an der Unterseite mit Überlappung und an der Rückseite mit aufs Stoß arbeiten, ich finde das überlappen ist deutlich fehlertoleranter und bei den Längen des fournier’s für mich sympathischer. Nicht zufällig habe ich das ganze erst mal an unter und Rückseite probiert und denke dass ich den Rest jetzt mit Überlappung machen werde.

Übrigens, falls ihr euch schon mal gefragt habt warum bierflaschen eigentlich auf der Unterseite geriffelt sind, jetzt habe ich endlich den Grund gefunden. Damit sind sie perfekt geeignet um auf der eingeleimten Seite des Furniers als Gewicht zu dienen um ein Einrollen zu verhindern. Durch die keilförmige Aufstandsfläche im kleinen Kreis kleben sie nicht fest.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48277/