Zurück zu Magnete für Frontbespannung

Antwort auf: Magnete für Frontbespannung

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Magnete für Frontbespannung Antwort auf: Magnete für Frontbespannung

#48458
Hermann Hellweg

Martin,
Umso genauer die Magnete fluchten, desto weniger neigt sich der Rahmen natürlich seitlich zu verziehen. Ich habe den Rahmen in die Front eingelassen, so dass der Stoff bündig mit der Front war. Da hatte ich natürlich keine Probleme, dass er seitlich verrutscht. Ich habe das bei einer Sondbar mit der RS100ACL so gemacht. Optisch ist das sehr edel.
Spontane Idee, ich weiß nicht ob es funktioniert. Mach den Rahmen doch 5mm umlaufend größer, also lass ihn überstehen. Versenk die Magnete und dann siehst du wie er vor dem Lautsprecher platziert ist. Dann markierst du mit einem Bleistift den Überstand und sägst ihn einfach ab. Dann sollte der Rahmen zentriert sein.
Gruss
Hermann

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48458/