Zurück zu Magnete für Frontbespannung

Antwort auf: Magnete für Frontbespannung

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Magnete für Frontbespannung Antwort auf: Magnete für Frontbespannung

#48476
shamanic

Hallo Martin,

zu den Magneten kann ich nicht viel beitragen, aber zum Rahmen.

Ich weiß nicht wie groß der sein soll, aber was ich nicht überlesen habe ist, dass du ihn oft bewegen willst. Somit benötigt er eine gewisse Steifigkeit und Langlebigkeit.

ICH würde in diesem Falle Aluminiumprofile in Betracht ziehen. Und zwar um genau zu sein, würde ich mir zwei schwarze Insektenschutztüren kaufen im Baumarkt oder in der Bucht (kosten einen Spott). Die Rahmenleisten zusägen auf deine gewünschte Größe, Eckverbinder rein, Akkustikstoff spannen statt dem Netz und mit diesen Kunststoffleisten in diesen dafür vorgesehenen Nuten fixieren.

Kleine 0,5er Blechplatten auf der Rückseite aufkleben für die Magnete.

Ja du siehst dann einen umlaufenden Rahmen, der Stoff ist eingefasst… aber der Rahmen ist schwarz pulverbeschichtetes Aluminiumprofil. Schaut also gut und professionell aus.

Denke dies wäre eine langlebige Lösung für deine Zwecke.

Das schönste… du hast wirklich stundenlang was zum basteln 🙂

cheers

Shamanic

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48476/