Zurück zu Mona 2.1 langgezogen

Antwort auf: Mona 2.1 langgezogen

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Mona 2.1 langgezogen Antwort auf: Mona 2.1 langgezogen

#48505
ichBaue

Lautsprecher ist gebaut, im Unterschied zu den bisherigen Plänen gibt es einen integrierten Verstärker (Lepai LP210 PA, sehr ähnlich zum vorgeschlagenen MiniAmp) und einen Zugang um den Tieftöner einbauen zu können.

Kleben:

Spachteln:

Schleifen:

Grundieren:

Folieren:

Weiche:

Verstärker anschließen:

Fertig:

Bei nicht allzu lauter Lautstärke bin ich zufrieden. Aber bei Basslastiger Musik höre ich scheppern vom Verstärker und bei lauter Lautstärke auch seltsame Geräusche vom Reflexkanal. Besonders ausgeprägt ist dies, wenn ich “Give Life Back to Music” von Daft Punk höhe. Meine Vermutung ist, dass der Verstärker trotz Behauptung des Herstellers nicht genug abgedichtet ist und eine separate Kammer benötigt. Da ich den Verstärker sehr in den Lautsprecher eingesetzt habe, kann ich eine solche Kammer noch bauen, ohne dass Volumen der geschlossenen Basskammer zu verringern.

Kann eine undichte Basskammer die Geräusche am Reflexkanal erzeugen, oder ist das ein zweites unabhängiges Problem?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48505/