Zurück zu Class D session mit Roger und Simpsi

Antwort auf: Class D session mit Roger und Simpsi

Startseite Foren Verstärker und Co Class D session mit Roger und Simpsi Antwort auf: Class D session mit Roger und Simpsi

#48606
Fabian_1988

Also da kann ich noch die meinung von meinem Vater dazu geben. Er hat die s84 vorher mit einem Yamaha A-s301 betrieben ihn war der Yamaha zu aggressiv vom Mittel und Hochton.

Zum Sabaj sagt er nun deutlich Detailreicher Instrumente werden besser dargestellt, angenehmer Hochton und tiefer Reichender Bass. Das für 130 euro ist Klasse. Und das lasse ich mir nicht schlecht reden.

Ich behaupte jetzt auch Mal das diese China Kracher schnell schlecht geredet werden, von Leuten die sich überteure Amps von namenhaften Herstellern gekauft haben auch wenn sie wirklich gut sind aber ob da Preis-Leistung so gut ist im Vergleich kann ich nicht beurteilen da ich den Vergleich nicht kenne.

In einem anderen Thread wurde auch geschrieben das sich Musiker lieber überteuerte Studio Monitor ls kaufen anstatt sich hier welche zu gönnen. Alles nur weil dort der (bekannte Name) nicht drauf steht.

PS Ich habe mir Mal paar flacs bei YouTube angehört und mit Prime verglichen und ja das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das beflügelt den Preiskracher noch mehr xD.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48606/