Zurück zu Lautsprecher selber bauen

Antwort auf: Lautsprecher selber bauen

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Lautsprecher selber bauen Antwort auf: Lautsprecher selber bauen

#48703
Monti

Hi Alex,

beim Selbstbau der Lautsprecher kann man natürlich auch ein komplett eigenes Gehäuse entwerfen und bauen, je nach Möglichkeiten, Können und Wunschvorstellungen. Rund, eckig, gerade oder schräg… Dabei sollten ungefähr die Schallwandmaße und die Volumina der einzelnen Kammern eingehalten werden. Abweichungen von von bis zu 10% sind vielleicht meßbar, in der Regel aber nicht zu hören. Erlaubt ist was gefällt. Bei eigenen Konstruktionen am besten von Udo absegnen lassen.

Über das Thema Verstärker kann man genauso philosophieren wie über die Lautsprecher. Auch hier spielen eigene Hörgewohnheiten und der eigene Geschmack eine Rolle, allerdings haben den weitaus größeren Einfluss auf den Klang Dein Raum und die Lautsprecher. Aber was Du vorne nicht reinsteckst kann hinten nicht raus kommen.

Ich würde Dir auch einen Stereoverstärker für einen schmalen Taler empfehlen. Um mit einem AVR klanglich an einen Mittelklasse Stereoverstärker heran zu kommen liegt man bei Neupreisen schnell über der 2k-Marke. Den Magazinbeitrag von Rincewind good-old-hifi, den Martin schon empfohlen hat, kennst Du? Was ich eigentlich sagen wollte: Für Stereo erreichst Du mit einem Bruchteil des Budgets klanglich das gleiche wie mit einem AVR-Boliden. Die sind halt für einen anderen Einsatzzweck gebaut und um auch gut bei Stereo zu funktionieren, muss halt entsprechend Aufwand getrieben werden.

Überlege Dir auch, was Du für Quellen anschließen möchtest. Was muss der Verstärker “können” oder ist ein weiteres Gerät, wie z.B. ein Netzwerkplayer, perspektivisch vielleicht komfortabler.
Ist Heimkino eine echte Option für Dich? Dann schau vielleicht gleich nach einem Stereoverstärker mit einem Pre-In, der im HK-Betrieb als Endstufe fungieren kann, dann sparst Du Dir einen Umschalter oder das Umstecken, vorausgesetzt der zukünftige AVR hat dann auch Vorverstärker-Ausgänge.

Viel Spaß beim Bau
Ciao
Chris

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48703/