Zurück zu „Hifi“-Kette verbessern

Antwort auf: „Hifi“-Kette verbessern

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) „Hifi“-Kette verbessern Antwort auf: „Hifi“-Kette verbessern

#48773
SCI3NTIST

@aaron, ich schulde Dir noch eine Antwort auf Deine Frage. Das war ein „Beifang“ beim flüchtigen Blick in o. g. Forum, ob der Denon ggf. schon mal gemessen wurde (wurde er nicht). Das Senden der Daten von „smarten Geräten“ ist dieser Tage leider nicht ungewöhnlich, aber die Menge überrascht dann doch.

In die restliche Diskussion mische ich mich mal vorsichtshalber nicht ein, ich gehöre eher zu der Fraktion die „klingende“ DACs und Verstärker für eine Fehlkonstruktion hält. Mag sein, dass das individuell durchaus gefällig klingt, ist aber nicht meine Welt. Insofern bin ich mit den Hypex NCore in meiner Duetta mehr als zufrieden, Bruno Putzeys war so frei einen Verstärker zu konstruieren, der das tut, was er soll: Signal verstärken, nichts weglassen, nichts hinzufügen. Müssen ja nicht gleich die NC400 sein, es gibt ja auch die kleineren Endstufen, allerdings nur als OEM Varianten, leider.

Grüsse

Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48773/