Zurück zu Schalter gesucht für Umschaltung aktiv/passiv

Antwort auf: Schalter gesucht für Umschaltung aktiv/passiv

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Schalter gesucht für Umschaltung aktiv/passiv Antwort auf: Schalter gesucht für Umschaltung aktiv/passiv

#48844
espressogeek

Hallo Jörg

Die Anschlüsse der Hypex-Module teilen sich die Masse (GND). Der Widerstand aller Masse-Pin-Kombinationen ist 0 Ohm. Das heisst, es reichen vier (oder acht; siehe unten) Relais pro Lautsprecher.

Leider lässt sich den Hypex-Modulen aber nicht auf einfache/sichere Weise Strom auf der Sekundärseite abzapfen. Es hat zwar Buskontakte mit 12 V DC. Ich weiss aber nicht, wie ich das nicht-invasiv abgreifen könnte. Primärseitig gibt’s noch zwei schöne Lötkontakte für Strom. Da meint mein Voltmeter allerdings, dass 309 V AC anliegen. Das lasse ich mal bleiben. Das heisst, ich benötige ein kleines Schaltnetzteil, um 230 V AC vom Haupteingang abzuzweigen.

Ich habe mich etwas in Arduino eingelesen und denke, dass sich da etwas lassen machen sollte. Die “blauen” Relais (jene mit den Songle SRD-05VDC-SL-C Relais) haben drei Kontakte: Normally Open, Normally Closed und Common. Wenn ich das spartanische Datenblatt richtig verstehe, könnte ich mit vier Relais und einem Netzteil ein minimalistisches Setup bauen: Hypex-Kabel an die Normally Open, passive Weiche an die Normally Closed, Chassis an die Common. Ohne Strom wäre dann die passive Weiche geschaltet. Und mit Strom die Hypex-Kabel. Bräuchte noch nicht mal einen Controller.

Ich wünsche mir allerdings ein etwas verfeinertes Setup. Erstens hätte ich gerne ein Feedback, ob die Relais richtig geschaltet wurden und zweitens wäre die Fernbedienungs-Lösung schon recht attraktiv. Dazu neue Fragen:

  • Den aktuellen Schaltzustand eines Relais abzufragen, scheint nicht trivial zu sein. Ein echtes Feedback erhalte ich wohl nur, wenn ich auf der Schaltseite (bei den Audio-Signalen) etwas Schlaues zurechtlege. Weil ich allerdings keine Bauteile im Signalweg einbauen möchte, brauche ich wohl doch acht Relais pro Box. Dann könnte ich einen der zwei Schaltzustände überwachen. Hast du da Ideen, wie ich sowas machen könnte?
  • Wäre es überhaupt ein Problem, wenn ein Relais nicht umschaltet? Solange sichergestellt ist, dass an einem Chassis nur entweder die passive Weiche oder der Hypex-Zweig hängt, sollte nichts kaputt gehen, oder? Natürlich stimmt dann der Sound nicht und ich müsste das reparieren.

Den Teil mit der Fernbedienung überlege ich mir später.

Gruss
Dani

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48844/