ZurĂĽck zu Kaufberatung – Heimkino – U_Do 53 (U_Do 4)

Antwort auf: Kaufberatung – Heimkino – U_Do 53 (U_Do 4)

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kaufberatung – Heimkino – U_Do 53 (U_Do 4) Antwort auf: Kaufberatung – Heimkino – U_Do 53 (U_Do 4)

#48920
Matthias (DA)

Moin Thorben,

Da kommt was feines auf dich zu 🙂

Grundsätzlich kannst du alle U_do wild durcheinander kombinieren wie du magst, die passen alle zusammen.

 

Da wir den zukĂĽnftigen Raum noch nicht kennen ist es schwierig was zu sagen, bei kleinen Satelliten hilft ein Subwoofer im Heimkino schon ungemein.

 

Grundsätzlich gilt dabei: zwei kleine sind flexibler als ein großer. Die akustischrakustisch Aufstellung vom sub ist dabei schwer vorherzusagen.

Wenn du den Kellerraum frei gestalten kannst, versuch das Sofa nicht ganz an die Rückwand zu stellen, das hilft sowohl gegen Moden, als auch für die bessere  Platzierung der rears.

Wenn das Budget gerade klemmt, fang doch mit einem der kleinen Subwoofer an, dann kannst du später wenn du den endgültigen Raum hast immer noch entscheiden ob du den zum großen umbaust oder einen zweiten kleinen dazu nimmst, oder ob ein kleiner langfristig reicht.

U_do 41 wall könnte noch einen Blick für die rears wert sein, wenn sie direkt an die Rückwand (und dazu noch in die Ecke) kommen.

 

U_do 51 wĂĽrde noch einen Tick besser zur 52 passen.

Center gleich wie die mains ist auch  sehr viel Wert, u_do 42 hat glaube ich den gleichen Mitteltöner wie deine Mains?

52 an der Stelle hätte allerdings mehr Reserven. Auch viel Wert.

Hinten die 52 wäre zwar toll, da sehe ich aber am ehesten Potential zum Budget sparen durch Einsatz der 51 oder 41wall.

schau dir einfach noch mal die gesamte Udo Reihe an und dann folge deinem BauchgefĂĽhl, falsch machen kannst du eigentlich nichts.

 

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/48920/