Zurück zu Gehäusebau Subwoofer

Antwort auf: Gehäusebau Subwoofer

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Gehäusebau Subwoofer Antwort auf: Gehäusebau Subwoofer

#49318
Rundmacher

Hallo Matthias,

das Foto vom Aufstellplatz, einfach großartig, sehr großartig. Da lacht das Herz des Boxenbauers. Bei mir weint es ein wenig, ich habe tatsächlich keinen Platz mehr. ;-(

Die beschriebenen Probleme oder Eigenheiten von Einschlagmuttern bzw. Rampamuffen kann ich nur zu gut bestätigen. Die Einschlagmuttern lösen sich oft beim Rückwärtsdrehen, sie gerade einzuschlagen habe ich nie exakt hinbekommen (Lösung: mit sehr langer Maschinenschraube, Kontermuttern plus Karosseriescheibe eine Einzugsvorrichtung gebaut) und das Lösen mittels ein, zwei Tropfen Holzkaltleim vorm Einziehen zwischen Mutter und Holz. Rampamuffen, noch mehr Probleme, die haben alles zersprengt. Oder man bohrt viel größer, aber da ist dann wenig Festigkeit, alles Mist.

Hast du das Chassis innen am Magneten mit einem Brettchen abgefangen wie beim ersten Baubericht?

Da sind noch zwei Sachen zum Foto.

Das ist unsymmetrisch, wo die Pflanze steht müsste eigentlich der rechte Subwoofer stehen.

Und wieso um alles in der Welt hat die Pflanze noch Blätter? Hast du sie wieder angeklebt?

Oder war der Volumenregler wegen Zaghaftigkeit noch nicht auf 100%?  😉

Viele Grüße

Rundmacher

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/49318/