Zurück zu FAQ

Antwort auf: FAQ

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen FAQ Antwort auf: FAQ

#49404
Udo Wohlgemuth
Verwalter

34. Der angegebene Außendurchmesser für den BMT erscheint mir nach grober Messung zu klein. Ich habe mal gerade auf eurer Internetseite nachgesehen, da steht in der gleichen Zeichnung etwas mehr. Das gleiche Problem ist auch beim Kreisausschnitt. Welche Maße stimmen? 

Da wir unsere Bauzeichnungen über mehrere Jahrzehnte verteilt angefertigt haben, können unterschiedliche Durchmesser eingetragen sein. Wer genaue Ausschnittsmaße haben will, sollte die Chassis selbst nachmessen. Bei (ungeeichten) Zollstöcken gibt es durchaus Abweichungen, dazu kommt auch noch die Toleranz der Körbe.

35. Beim Hochtöner finde ich keine Angabe zum Kreisausschnitt.

Oftmals gibt es in der Zeichnung keinen Platz, um den Ausschnitt lesbar einzufügen. Deshalb gibt es alle Baupläne als Sketchup-Dateien, in denen man selbst fehlende Maße ergänzen kann.

36. Gibt es für die Anschlussklemmen auch Positionen (für Rückseite) und
Fräs-/Ausschnittmaße? 

Die Fräsmaße stehen unter Zubehör – Terminals im Shop, manchmal sind sie auch im Bauplan angegeben. Genau erfasst sie der Zollstock. Dass die beste Position dafür unten auf der Rückwand ist, weiß die Lebensabschnittspartnerin.

37. Wo positioniere ich am besten die Weiche? 

Diese Frage beantwortet einfachstes Nachdenken. “Soll ich die Weiche oben auf die Box oder unter sie kleben? Wahrscheinlich nein. Doch wo ist der beste Platz dafür und wann baue ich sie am besten ein? Nun, dort, wo ich nachher auch noch rankomme, wenn Bedarf besteht. Damit ich sie dort auch wieder heraus bekomme, sollte sie nicht größer als der Bassausschnitt sein. Also kann ich sie am besten nach dem Boxenbau und vor dem Einfüllen des Dämmstoffs dahin kleben, wo ich sie nach Ausbau des Basses leicht mit Auge und Hand erreichen kann. Ob das vielleicht an der Rückwand hinter dem Bass ist?”

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/49404/