Zurück zu Teufel powered by SB-Acoustics

Antwort auf: Teufel powered by SB-Acoustics

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Teufel powered by SB-Acoustics Antwort auf: Teufel powered by SB-Acoustics

#49418
Peterfranzjosef

Servus Christian,

upcyceln ist eine prima Idee.

Meine SB36 zogen in das ca. 25j alte Gehäuse der MS 7 von IT ein. Die waren auch hochglanz-metallic lackiert und standen ein paar Jahre auf dem Speicher. Das waren meine ersten Selbstgebauten. (Naja, Schwiegervater-Schreiner, Onkel-Lackierermeister, Kumpel-Boxenselbstbauer, Peterfranzjosef-Koordinator)

Die Gehäuse waren perfekt, die konnte und durfte ich einfach nicht wegwerfen. (Reliquien!!)

Gefräste Front von Udo zum Aufdoppeln, zu großes Volumen mit Holzresten verkleinert, paar Löcher zu und fertig. Phantastische Klangerlebnisse.

Auf alle Fälle Rincewinds Hinweis befolgen, und die obere Kammer öffnen. Dann Innenvolumen mal berechnen, und wenns deutlich größer ist wie die 36l der SB, verkleinern (Luft verdrängen)

Viel Spass mit Deinen SB´s, Deinem Mut sei´s gelobt.

Peterfranzjosef

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/49418/