Zurück zu Einstieg ins Thema Boxenbau, erst mal Rear-Satelliten

Antwort auf: Einstieg ins Thema Boxenbau, erst mal Rear-Satelliten

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Einstieg ins Thema Boxenbau, erst mal Rear-Satelliten Antwort auf: Einstieg ins Thema Boxenbau, erst mal Rear-Satelliten

#49560
Markus Zeller

Moin Moin,

das sind aber viele Wünsche auf einmal. Das wird bei dem knappen Budget schwer. Dazu würde sicherlich die U-Do reihe passen, aber selbst die U_Do41 Wall (als Rear) wäre 2€ teurer. Das Schöne: die U_Do Reihe klingt für nen schmalen Taler schon verdammt gut und kann ohne Probleme Ausgebaut werden bzw. Mitwachsen (Upgrade). Allerdings ist es schwer einzuschätzen ob die Deinen Anforderungen an die Pegelfestigkeit gewachsen sind. Ich hab 2 verschiedene Bausätze aus der U_Do Reihe zu Hause (Jugendzimmer von Tochter und Sohn) und bin mit der Pegelfestigkeit sehr zufrieden … aber wenn Du schon welche abgeschossen hast ….

Wenn Du später mal Standlautsprecher hast „die ordentlich was vertragen“, solltest Du, wenn Dein Receiver das zulässt, die Frequenzgang nach unten hin kappen… den Bass können dann die Potenteren Kollegen bzw. ein Sub übernehmen.

Gruß, Markus

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/49560/