Zurück zu Vorverstärker (& Zuspieler) für Hypex Monoblöcke

Antwort auf: Vorverstärker (& Zuspieler) für Hypex Monoblöcke

Startseite Foren Fragen zu Hypex Vorverstärker (& Zuspieler) für Hypex Monoblöcke Antwort auf: Vorverstärker (& Zuspieler) für Hypex Monoblöcke

#50694
Aki

Hallo Jan,

ein aktiver Vorverstärker scheint mir zunächst nicht erforderlich, wenn du nur von einem Zuspieler ausgehst. Ein passiver Vorverstärker ( =Dual 10kOhm logar. Poti , z.B. von Alps) schützt die Lautsprecher, wenn die digitalen Zuspieler mal spinnen sollten und „volle Suppe“ ausgeben. Ich habe einen Poti in meinem Dual-Mono Hypex Ucd 180 Aufbau verbaut, nötig wäre er nicht. Es gibt natürlich ein sicheres Gefühl, die Lautstärke ganz wegdrehen zu können, wenn man „fummelt“.

Ich fahre sonst alle Netzwerkplayer direkt in die Endstufen (piCorePlayer/ Logitech Media Server), seit einigen Jahren ohne diesbezügliche Probleme.

Der Nobsound ist ok, seine IR-Fernbedienungs-Codes scheinen aber die von Apple zu sein, was zumindest bei mir leichte Probleme macht: AppleTV fühlt sich auch angesprochen und meine diversen Raspis werden auch mit den Apple Alu Fernedienungen gesteuert :-).

Grüße Aki

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/50694/