Zurück zu U_Do 53 oder doch was Kleineres?

Antwort auf: U_Do 53 oder doch was Kleineres?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen U_Do 53 oder doch was Kleineres? Antwort auf: U_Do 53 oder doch was Kleineres?

#51124
Knutbox

Hallo und willkommen,

ich mach dann mal den Anfang.

Ich denke mit deiner Einstellung bist du schon genau richtig unterwegs. Die U_Do Serie ist preisgünstig, bietet mehr als viele Fertiglautsprecher der gleichen Preisklasse und passt zu deinen Anforderungen.

Zur Größe sag ich es mal so, wenn du was Keineres als die U_Do53 baust, wirst du auch Spaß haben. Ich würde aber in einem ersten Schritt Chassis unter 7 Zoll ausschließen, sonst könnte dir in Anbetracht deiner Raumgröße früher oder später doch was fehlen. Ein 8 Zöller spielt halt nochmal tiefer. Für mich persönlich hat das immer was Lässiges/Unangestrengtes. Analytisch beschrieben kann man sagen, dass sie ein breiteres Frequenzspektrum abdeckt. Praktisch beschrieben kommt einfach nochmal ein Tick mehr Information an deine Ohren. Zwei (oder mehr) 7 Zöller hingegen spielen druckvoller. Was das bedeutet muss man hören, passt aber gut zu Rock und punchigen Elektrobässen. Und das kann einem besser gefallen. Wenn man es auf die Spitze treibt, braucht man vielleicht sogar für jedes Lied den passenden LS. Aber irgendwo will man ja auch noch sitzen. Also scheint mir ein Allrounder für deine Zimmergröße eine gute Entscheidung. Und da fällt mir spontan wieder die U_Do53, U_Do74 oder U_Do54 ein. Damit ist meine Empfehlung: ja kleiner im Sinne von schmaler geht, aber an der Membranfläche würde ich nicht zu viel knapsen (z.B. 2 Weger, 5 Zoll Bausätze etc.). Viel Spaß beim Entscheiden und Bauen, Gruß

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/51124/