Zurück zu Erste Eindrücke nach Umbau zur aktiven Granduetta

Antwort auf: Erste Eindrücke nach Umbau zur aktiven Granduetta

Startseite Foren Fragen zu Hypex Erste Eindrücke nach Umbau zur aktiven Granduetta Antwort auf: Erste Eindrücke nach Umbau zur aktiven Granduetta

#51392
Kai3891

Hallo Udo, die Pegelregelung bei den Modulen funktioniert, nur bei dem Cambridge Azur 851N geht keine Pegelregelung, sobald man Digital raus geht. Ich bin mit dem Analogen aber jetzt auch zufrieden, da ich bei Heimkinobetrieb sowieso zum Tv Schrank laufen muss um die Endstufe für den Sub zu starten, kann ich auch gleich den Cinchumschalter betätigen.

Durch erhöhen der Eingangsempfindlichkeit auf Stufe 4 klappt das aufwachen sobald ein Signal kommt nun auch. Das mit der Fernbedienung stört mich erstmal nicht, da es an der andern Fernbedienung nur die Tasten für die Menüsteuerung sind, die auch die Hypex Module schalten.

Deine Aussage „noch mehr auf den Punkt gebracht“ kann ich jederzeit bestätigen!

Man könnte sagen, wenn ich vorher die einzelne Gitarrensaite gehört habe, dann höre ich jetzt jede einzelne Faser der Saite. 🙂 ich bin sehr begeistert.

Ich konnte in der Tat gut vergleichen, da der Umbau innerhalb 1 Woche erledigt war und ich vorher nun seit gut 2 Jahren im selben Raum mit den passiven richtig eingehört war.

Vielleicht schaff ich es noch ein paar Fotos einzustellen, wenn ich so darüber nachdenke, das hätte fast ein eigener Baubericht werden können.

Grüße Kai

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/51392/