Zurück zu Hypex Aktivmodule

Antwort auf: Hypex Aktivmodule

Startseite Foren Fragen zu Hypex Hypex Aktivmodule Antwort auf: Hypex Aktivmodule

#51493
Rundmacher

Hallo dirk,

die Länge ist nebensächlich.

Die Kabel müssen für S/PDIF geeignet sein, wie gesagt Coax mit 75 Ohm Wellenwiderstand.

S/PDIF mit den hohen Bitraten geht bis über 20 MHz, irgendwo im Mikrokontrollerforum hat jemand die Empfehlung gegeben das die Kabel 100 MHz übertragen sollten, die klassische UKW Frequenz.

Ich habe hier ein 1 m langes Kabel von Miniklinke auf RCA, Cinch. Da kommt bei HiRes nichts durch.

G Rundmacher

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/51493/